Dosiergeräte für Gefahrenzonen

Coperion K-Tron liefert Geräte, die den Zonenklassifizierungen US-amerikanischer oder europäischer Normen entsprechen.

picture of Smart Force Transducer K-SFT-II Load Cellpicture of Smart Force Transducer K-SFT-III Load Cell

Im Folgenden sind die Zonenklassifizierungen und die entsprechenden Definitionen aufgeführt.

picture of logo for ATEX Compatible Equipment

ATEX-konforme Geräte gemäss europäischer Normen

Die meisten modularen Schneckendosierer, K2G Mischsysteme, Smart Weigh Belt Dosierbandwaagen und Smart Flow Meter Durchflussmesser von Coperion K-Tron sind in ATEX-konformen Ausführungen erhältlich. Für die meisten Coperion K-Tron Standard-Schnecken-Dosiergeräte für die Zonen 1/2 (Gasumgebung) oder 21/22 (Staubumgebung) gelten Standardpreise. Projekte, die die Zone 0/20 erforderlich machen, werden speziell entworfen. Einzelheiten hierzu erfragen Sie bitte in unserem Werk.

Es ist wichtig, die Klassifizierungen für die Zonen außerhalb des Dosierers (Umgebung) und im Dosierer (Prozess) zu unterscheiden, da diese nicht zwangsläufig identisch sind und sich auf unterschiedliche Gerätebestandteile auswirken können.

NEC-kompatible Geräte, den nordamerikanischen Normen entsprechend

Die meisten modularen Schneckendosierer, K4G-Mischsysteme, Smart Dosierbandwaagen und Smart Durchflussmesser von Coperion K-Tron sind in ATEX-konformen Ausführungen erhältlich. Die wichtigsten Komponenten der Coperion K-Tron Dosiergeräte sind für die Klassen I und II (Umgebungen Sparte 1 und 2) verfügbar. Viele davon sind in Komplettpaketen für Norm-Gefahrenzonen erhältlich; fragen Sie bei speziellen Zusammenstellungen bitte im Werk nach.

Für nähere Informationen siehe auch das entsprechendeDatenblatt für Gefahrenzonenvon Coperion K-Tron (PDF, Anmeldung oder Registrierung erforderlich).

picture of Twin Screw Pharma Feederpicture of Loss-in-Weight Single Screw Feederpicture of Smart Flow Meter