Überblick über In-Line-Filter

In-Line-Filter bieten zusätzlichen Gebläseschutz vor Materialfeinstoffen, die u. U. in den Einlass des Gebläses gelangen können.

static inline secondary filterZusätzlich zu der Filterung des Materials aus der Luft, die in den Abscheidern erfolgt, sind Inline-Filter erhältlich, die das Gebläse zusätzlich vor Materialfeinstoffen schützen. Diese Feinstoffe können anderenfalls u. U. in den Einlass des Gebläses gelangen. Sie befinden sich hinter der Förderanlage vor der Gebläseeinheit.

Statischer Inline-Sekundärfilter

Der statische Inline-Sekundärfilter enthält eine manuell zu reinigende Kartusche und verfügt über eine Schnellzugangsabdeckung, um eine bequeme Filterinspektion und -wartung zu ermöglichen.

Der Materialaustragungsschieber lässt sich ebenfalls problemlos ohne Werkzeug öffnen. Der Sekundärfilter ist mit einem Gehäusedurchmesser von 254 mm [10 Zoll] und 380 mm [15 Zoll] erhältlich und besteht aus Aluminium. Zur Wandbefestigung stehen entsprechende Halterungen zur Verfügung.

Der statische Inline-Filter ist auch als Baugruppe bestehend aus einem Inline-Sekundärfilter mit Montageplatte, einem 6 m langen flexiblen Schlauch, einer Stütze aus Kohlenstoffstahl und Gerätetechnik erhältlich. Die Baugruppe ist für Leitungsgrössen von 50, 76, 100 und 127 mm [2, 3, 4 und 5 in] verfügbar.


In-Line-Sekundärfilter mit Druckluftabreinigung

 inline secondary filterIn anderen komplizierten Filtersituationen kann der per Impuls gereinigte Inline-Sekundärfilter verwendet werden, wenn eine häufige manuelle Reinigung der modularen Einheit unpraktisch wäre. Die zugehörigen Filtersäcke werden automatisch per Impuls gereinigt, wenn das System nicht fördert.

Die Einheit ist hier mit dem optionalen Feinstoff-Auffangkit dargestellt, die unter dem Filter montiert wird. Darin werden die vom Filtersystem aufgefangenen Feinstoffe gesammelt, um den Bearbeitungsbereich sauber zu halten.

Die per Impuls gereinigten Inline-Filter sind auch als Baugruppen bestehend aus per Impuls gereinigtem Inline-Filter mit Montageplatte, Feinstoff-Auffangkit (beinhaltet Flex-Strumpfadapter, Klemme, Filterstrumpf und Trommel mit Klemme),  6 m langem flexiblem Schlauch, Stütze aus Kohlenstoffstahl und Gerätetechnik erhältlich. Die Baugruppe ist für Leitungsgrössen von 50, 76 und 100 mm [2, 3 und 4 in] verfügbar.